Home
 
Einzel- und ab-coaching
Fallsupervision
Teamsupervision
 
Betreungs-/Pflegepersonen/ -Einrichtungen
Freiwilligen- und Projektarbeit
Bildung und Ausbilldung
Kunst, Gestaltung und Forschung
Referenzen und Rückmeldungen
 
KONTAKT
 

Vier Lieben und was diese mir bedeuten:

Psychologie bzw. Pädagogik: Die Freude daran, unterschiedlichste Menschen wahrzunehmen, und der Versuch zu verstehen – genau beobachten und zuhören, schnell auffassen, Menschen zu fördern, dem näher zu kommen, was sie für sich erstreben…

Gerontologie als Begegnung und Auseinandersetzung mit Altern und älteren Menschen: Ressourcenorientiert Denken und Beraten – Vertrauen und Wertschätzung üben!

Kunst, als Möglichkeit Neues zu erschaffen: Menschen erfreuen – Animations- und
Bildungsmethoden aus der Kunst für Beratungs- und Bildungsprozesse einsetzen.

Mein Sohn Leo, geboren im November 2007- seither habe ich einen zusätzlichen Beruf: "Papa".

„Werke“ auf die ich stolz bin:

Supervisions- Coaching-, Teamentwicklungsprozesse, aus denen Menschen inspiriert und gestärkt hervorgingen, die Menschen Ihren Wünschen und Zielen näher gebracht haben.

Das Besuchsdienst- und Qualifizierungsprojekt Jung& Alt habe ich von 1996 bis 2003 geplant, aufgebaut und geleitet: Seit damals bis heute haben dadurch 5000 junge Menschen Besuchsbeziehungen zu 15.000 alten Menschen in Wien aufgebaut und geführt. Beziehungen voller spannender Momente, voller Freude und persönlicher Verbundenheit; voll wechselseitiger Anregungen und Lernen. Jung & Alt, SMS, VISITAS

Ein „Kunstforschungsprojekt“: die angewandte Kunst der Tierzucht, Erforschung von Konzepten und Technologien, lebende Materie zu gestalten, lebende Materie als Werkstoff für den Bildhauer „Mensch“. In der Folge „Biotechnologie u Gestaltung lebender Materie“.

Aktuelle Kunstprojekte: Dialogporträt: Porträtmalerei als Medium eines Feedback- und Reflexionsprozesses, Gestaltung von Beiträgen für Kulturzeit/ 3SAT sowie für ein Equalprojekt