Teamsupervision

Die Qualität einer Dienstleistung wird beeinflusst durch die Freude an der Arbeit selbst und die Zusammenarbeit im Team. Teamsupervision optimiert beides. Dadurch gewinnen Arbeitsprozesse und Zusammenarbeit an Leichtigkeit. Das kommt nicht nur Ihrer Organisation und Ihren Kundinnen zugute, sondern hilft Ihnen und Ihren Kolleginnen in der Arbeit gesund zu bleiben.

Mit der gelungenen Bewältigung aktueller Herausforderungen nimmt von Supervision zu Supervision sowohl die Motivation als auch die Sicherheit des Teams zu, Themen aktiv anzusprechen und konstruktiv auszuhandeln sowie Konflikte eigenverantwortlich zu regeln. Reibungsverluste beim Teamwork schwinden, die Arbeitszufriedenheit wächst.

 

Supervision zur Teamentwicklung

 

Jeder Mensch, jedes Team und jede Organisation ist anders. Supervidieren ist individuell. Zu Beginn jeder Teamsupervision gilt es, herauszufinden, wie Supervision in Ihrem einzigartigen Fall am besten helfen kann Arbeitsabläufe und -ergebnisse zu verbessern.

Wer arbeitet, macht auch Fehler. Wer keine Fehler macht, arbeitet nicht.

 

[W.I.Lenin]

Methode: Reflecting Team

Als Teamsupervisor steht für mich am Ende einer Teamentwicklung idealerweise ein Team, das sich gerne und gut selbst organisiert und steuert, aber auch gut mit Hierarchie und Führung umgehen kann. Ein dermaßen gestärktes Team arbeitet mit Freude und Engagement. Diese Entwicklung führt auch dazu, dass das Team mit der Zeit immer bereiter und fähiger wird, inhaltliche Diskussionen sowie Konflikte sachlich, fair und offen zu führen.

 

Was Sie sich als Team von Supervision mit mir (außerdem) erwarten können:

-Fokus auf: Ressourcen, Zielsetzungen, Ergebnisse und Lösungen.

-klare, sinnvolle –, dennoch flexible, abwechslungsreiche Strukturierung der Supervision

-Balance zwischen Fall- und Teamarbeit. Ihre Teams profitieren in der Fallsupervision von meiner Erfahrung als erfahrenem Praxisanleiter, Gruppensupervisor und Coach.

-Emotionen, Konflikte als Ressource

-Ausbalancieren von Leistungs- und Sacherfordernissen einerseits, Individualität, Menschlichkeit und Mitmenschlichkeit andererseits. Laufende Arbeit an Wertschätzung und Vertrauen.

 

Methode: Konflikt

Kleine Schritte sind mehr als große Sprüche.

 

[Willy Brandt]

Rezension

 

Ich/Wir haben seit einem guten Jahr Supervision mit Herrn Alexander Popper. Die Supervision wird als atmosphärisch sehr entspannt und produktiv empfunden. Herr Popper vermittelt immer großes Interesse an unserer Tätigkeit im Nachvollziehen was in uns vorgeht.Weiteres sind seine sehr ruhige und besonnene Art wie auch sein Witz sehr  angenehm. Sehr viel Wertschätzung gegenüber den Teammitgliedern ist zu verspüren. Auch das Interesse an der Vorbereitung auf die nächste Supervision, wie auch das Einbringen von Strategien und Lösungsvorschlägen war bis jetzt immer sehr hilfreich, da immer sehr praxisnahe unterstützt wurde und nicht nur theoretische Ansätze –, welche oft gut klingen, aber nicht anwendbar sind. Herr Popper präsentierte sich auch als sehr flexibel in Bezug auf aktuelle Anlassthemen. Es wurden aber auch von Anfang an sehr klare Linien deklariert (Methodik, Einstellungen, Meinungen,…), womit sehr gut umzugehen war und ist. Im Allgemeinen ist zu sagen, dass der Mensch im Vordergrund zu stehen scheint und sich dadurch auch das große Verständnis meinem Team und unserer Arbeit gegenüber erklärt. Ich/Wir hatten bis jetzt sehr viel Spaß in unserer Supervision und viel profitiert. Gerne empfehle ich im Namen des Teams Linzerstraße des Vereins GIN Herrn Alexander Popper als Supervisor weiter.

 

Barbara Hlavacek, Betriebsstellenleitung, Verein GIN(Gemeinwesen, Integration und Normalisierung), Wohngemeinschaft für Menschen mit  geistiger und körperlicher Behinderung, wie mehrfach schwerstbehindert, Linzerstraße 468, 1140 Wien

 

Ich kann Herrn MMag. Alexander Popper als Supervisor bestens weiter empfehlen. Sowohl in der Gruppensupervison als auch im Einzelgespräch. Er hat mich in einer schwierigen Phase meiner nicht selbstbestimmten, bevorstehenden beruflichen Veränderung, gut begleitet, mich gestärkt, mich dabei unterstützt, mich neu zu orientieren. Ich fühl mich jetzt sicher und sehe verschiedene Perspektiven. Ich arbeite in einer Werkstatt von Jugend am Werk, in Wien.

 

Lieben Dank, Alexander, GLG Ingrid.

Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke.

 

[Volksmund]

-supervision            Team-           Fall-           Einzel-            Orte            Person            Kontakt

SUPERVISION

ALEXANDER

POPPER

Kontakt

 

MMag. Alexander Popper

tel: +43 699 10340372

mail: office@alexander-popper.at

Kontaktieren Sie mich für ein kostenloses Erstgespräch.

portraet.at

persoenlich-betreut.at

jungundalt.at

oevs

oevs Boschüre

 

Impressum

Datenschutzerklärung

Anmelden

 

Wegen der besseren Lesbarkeit habe ich mich für die Verwendung des generischen Femininums entschieden, selbstverständlich sind damit alle Geschlechter gemeint

 

 

©alexander-popper.at